Florian Bräunsbach

Schlagwort: telekom

„Telekom lügt bei Begründung für Flatrate-Abschaffung“


Offenbar ist der Traffic doch nicht so knapp und teuer, wie die Telekom behauptet. Aber wen überrascht das? Man brauchte lediglich ein „plausibles“ Argument, um mit „Managed Services“ und somit der Abschaffung der Netzneutralität eine zusätzliche Einnahmequelle zu finden.
Ist doch toll, wenn sowohl Nutzer alsauch Anbieter für den (für die Telekom billigen) Traffic bezahlen, das bingt mehr Geld ein. Und da nicht alle Nutzer bereit seinen werden, mehr zu bezahlen, werden die Netze weniger belastet und man kann sich den teueren Netzausbau sparen.

An deren Einstellung muss sich bald mal was ändern, oder sie müssen zu einer Änderung z.B. durch die Politik gezwungen werden.